Ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 05.01.2022 um 12:39
Einsatzart: Brandbekämpfung


Einsatzbericht:

Am Mittwochabend (5.01.21) gegen 17:46 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Flüchtlingsunterkunft an der Heinrich-Hertz-Straße in Hemmingen-Westerfeld gerufen. Der Grund war eine ausgelöste Brandmeldeanlage.

Bei der Erkundung im zweiten Obergeschoss stellte sich heraus, dass ein Melder vermutlich durch qualmendes Essen ausgelöst wurde. Die Feuerwehr musste nur die Brandmeldeanlage zurückstellen und konnte den Einsatz nach 20 Minuten beenden.

Im Einsatz waren 76 Ehrenamtliche mit 12 Fahrzeugen aus den Ortsfeuerwehren Hemmingen-Westerfeld, Arnum, Devese, Harkenbleck, Hiddestorf-Ohlendorf und Wilkenburg. Neben der Feuerwehr war auch die Polizei im Einsatz.

Text und Foto: Sebastian Hillert

Sebastian Hillert (Hauptfeuerwehrmann)

Stadtfeuerwehrsprecher

Freiwillige Feuerwehr Stadt Hemmingen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit