Ausgelöster Melder

Datum: 28. März 2020 
Alarmzeit: 12:11 Uhr 
Dauer: 19 Minuten 
Art: Brandbekämpfung 
Einsatzort: Hemmingen-Westerfeld 
Fahrzeuge: LF-8, MTW 


Einsatzbericht:

Am Samstagmittag (28.03.20) gegen 12:11 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Betrieb an der Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld gerufen. Gemeldet wurde eine unbekannte Rauchentwicklung.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der Anrufer den Einbruchsalarm des Gebäudes für einen Rauchwarnmelder hielt. Die eintreffende Polizei übernahm die Einsatzstelle, sodass die Feuerwehr ihren Einsatz nach 20 Minuten beenden konnte. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus Hemmingen-Westerfeld, Devese und Wilkenburg mit 6 Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften. Später teilte die Polizei mit, dass es sich um einen Fehlalarm gehandelt habe.

Text: Sebastian Hillert