Brennender Baum am Gebäude

Datum: 20. April 2020 
Alarmzeit: 13:18 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 52 Minuten 
Art: Brandbekämpfung 
Einsatzort: Hemmingen-Westerfeld 
Fahrzeuge: LF-8, MTW 


Einsatzbericht:

Am Montagmittag (20.04.20) gegen 13:18 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einfamilienhaus an der Göttinger Landstraße (B3) in Hemmingen-Westerfeld gerufen. Gemeldet wurde ein brennender Baum. Das Feuer drohte auf das Gebäude überzugreifen.

Bauarbeiter, die das Feuer meldeten, hatten vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits eine brennende Wurzel mithilfe eines Baggers vom Haus weggezogen, um die Ausbreitung zu verlangsamen. Die Feuerwehr löschte die Brände in der Nähe des Gebäudes. Anschließend wurde das Gebäude gekühlt und die umliegende Büsche abgelöscht.

Mithilfe einer Wärmebildkamera wurden alle Etagen und das Dach des Hauses kontrolliert.

Während des Einsatzes hat die Polizei die Straße für den Verkehr gesperrt.

Der Einsatz dauerte 1:45 Stunden. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus Hemmingen-Westerfeld, Devese und Wilkenburg mit 40 Kräften und 9 Fahrzeugen sowie die Polizei. Die ebenfalls alarmierte Drehleiterkomponente der Ortsfeuerwehr Arnum konnte am Standort bleiben.

Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe werden seitens der Feuerwehr nicht gemacht.

Fotos: Feuerwehr Hemmingen

Text: Sebastian Hillert